Link verschicken   Drucken
 

Geländelauf der Jugendfeuerwehren des Landkreis Gotha

20.10.2019

Der Geländelauf der

Jugendfeuerwehren des Landkreis Gotha

 

 

Am Samstag, dem 07.September 2019 fand der diesjährige Geländelauf der Jugendfeuerwehren des Landkreises Gotha statt. Dieser Geländelauf spiegelt den Leistungsstand der Kinder und Jugendlichen die mit ihren Jugendfeuerwehren in Günthersleben zum Wettbewerb angetreten sind. Diese alljährliche Veranstaltung ist die Leistungsprüfung für die in der Kreisjugendfeuerwehr Gotha zusammengeschlossenen Jugendfeuerwehren. An acht Stationen mussten die Teilnehmer im Alter von sechs bis achtzehn Jahren ihr Können und Wissen unter Beweis stellen.
Damit dies auch reibungslos funktionieren konnte brauchte der Vorstand der Kreisjugendfeuerwehr jedoch Hilfe. Diese kam in diesem Jahr aus dem Kreisbrandabschnitt 4 – dem Bereich Drei Gleichen und Nesse-Apfelstädt. Sehr intensiv hatten sich nicht nur die Vertreter der Feuerwehren aus Günthersleben und Seebergen um die Ausrichtung des Wettbewerbes gekümmert. Sie waren nicht nur Start- und Zielort, die Kameraden erkundeten die Strecke und bereiteten sie vor, sie bereiteten die Stationen vor und kümmerten sich um alle anfallenden kleine und große Aufgaben und sie kochten und gaben das Essen aus. Weitere Feuerwehren stellten Wertungsrichter und stellten so sicher, dass der Wettbewerb stattfinden konnte. In diesem Jahr bekamen die Feuerwehren tatkräftige Unterstützung von anderen Feuerwehren aus dem Landkreis. Zu viele andere Veranstaltungen sorgten für einen Personalmangel, der aber gut ausgeglichen werden konnte. Dank der guten Unterstützung konnte sich der Vorstand der Kreisjugendfeuerwehr auf seine Aufgaben konzentrieren. Die Erledigung des enormen Papierkrieges für die Ausschreibung, Anmeldung der Mannschaften und Auswertung. Auch die vielen kleinen und größeren Nebenaufgaben, die im Hintergrund ablaufen mussten erledigt werden. An dieser Stelle wollen wir auch der Gemeinde und dem Bauhof danken. Sie sorgten dafür, dass die Strecke in einem guten Zustand war und die Teilnehmer ohne Probleme am Ziel ankommen konnten. So hatten allein etwas mehr als 50 Frauen und Männer viel Arbeit bevor die erste Mannschaft an den Start gehen konnte.
550 Teilnehmer aus 41 Jugendfeuerwehren gingen in 71 Mannschaften an den Start. Die Wertung an den Stationen erfolgte jeweils in drei Altersklassen. So konnten alle Starter ihrem Alter entsprechend bewertet werden. Die Aufgaben an den Stationen, welche an der rund sieben Kilometer langen Wegstrecke aufgebaut waren, reichten vom Schlauchkuppeln über Knoten binden, Gerätekunde, Leinenwerfen und das „Löschen“ mit der Kübelspritze. Einige Aufgaben waren kombiniert und in verschiedenen Varianten als Aufgabe gestellt. Zum Schluss musste noch ein Wissenstest absolviert werden. Über die Arbeit der Jugendfeuerwehren und den Wettbewerb informierten sich vor Ort auch unser Landrat Onno Eckert und der 2. Beigeordnete Thomas Fröhlich. Weitere Besucher waren auch die Bürgermeister und Vertreter der Feuerwehren und der Kreisbrandinspektion. 
Nicht alle Jugendfeuerwehren des Landkreises konnten in diesem Jahr am Geländelauf teilnehmen. Zwei Mannschaften der Gemeinde Nesse-Apfelstädt hatten sich als Landesmeister für die Deutsche Meisterschaft der Jugendfeuerwehren qualifiziert. Diese Meisterschaft fand ebenfalls an diesem Wochenende in Xanten statt. Dort konnten unsere Kinder und Jugendlichen einen beachtlichen fünften und zwölften Platz belegen. Eine super tolle Leistung, zu der wir herzlich gratulieren.

Abschließend möchten wir nochmals allen danken, die mit ihrer Unterstützung diesen Geländelauf möglich gemacht haben.

 

Herbert Christ – Kreisjugendfeuerwehrwart      

 
Fotos: Martin Wiegleb Kreisjugendfeuerwehr Gotha

 

 

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Geländelauf der Jugendfeuerwehren des Landkreis Gotha

 
Kontakt
 

Kreisfeuerwehrverband Gotha e. V.
OT Neudietendorf
Zinzendorfstraße 1
99192 Nesse-Apfelstädt

 

E-Mail:

 
 
Letzte Einsätze
 

Inhalt folgt ...